Angst

Sehr viele Leute fragen uns: Habt ihr keine Angst? Alles stehen und liegen lassen, Job und Wohnung aufgeben? Und was ist, wenn ihr wieder kommt?

Klar. Jeder hat doch Zweifel, ob es das Richtige ist, etwas neues zu tun. Sicher wäre es einfacher, sein geregeltes Leben mit einem guten Job, einer schönen Wohnung, vielen guten Freunden, fortzuführen. Weihnachten wie gewohnt bei der Familie verbringen. Oder auf einmal ist keiner da, der uns zum Geburtstag gratuliert. Aber warum muss man immer alles so machen, wie andere, was als normal angesehen ist. Warum nicht mal was riskieren, abweichen von der Norm. Wäre sonst diese Welt entdeckt worden, wenn keiner über den Horizont rausschauen hätte wollen?

Ich werde sicher einiges vermissen: den Schweizer Zopf, den ich jetzt auch nur 4 mal im Jahr kaufe, oder ein leckeres Raclette oder Käsefondue, allg. Käse, meine Schoggijoghurts oder ein kühles Weißbier. Eine schöne Dusche, ein kuscheliges Bett… Irgendwie schon traurig, aber wenn man was dazu gewinnen will, muss man auch was dafür aufgeben. Leider! Es ist ja nur ein Jahr und das geht sehr schnell rum. Leider!

Ich weis, dass ich dafür viele neue Sachen kennen lernen werde, z.B. viele Leute von fremden Ländern, viele Meinungen, Gewohnheiten, Sichtweisen, Lebenseinstellungen. Ich werde viel erleben, tausende Fotos machen und meine Englischkenntnisse verbessern. Ich denke, dass ich nach diesem Jahre lang davon zerren und viel erzählen kann. Und vielleicht ein Buch darüber schreibe… oder einfach nur diesen Blog… (IM)

5 Kommentare

  1. oli said,

    September 28, 2007 um 9:22 am

    Tausende Fotos .. mein Angebot fuer Serverplatz dafuer steht noch ;).

  2. Jsa said,

    September 28, 2007 um 2:16 pm

    Hi Oli, danke, da kommen wir gerne darauf zurück… heißt, dass das der Staat unseren Urlaub sponsert? 🙂 cool

  3. andrea said,

    September 28, 2007 um 4:29 pm

    Ich finde ihr habt recht. NO RISK,NO FUN… 🙂
    Ich meine ich habe im Juli auch gekündigt ohne neuen Job zu haben,klar blieb ich hier,trotzdem.Und ich geniesse es und bereue den Entscheid keine Minute!

  4. strulch said,

    Oktober 2, 2007 um 1:21 pm

    lasst euch ja nix einreden! ihr werdet von unvergesslichen erlebnissen berichten können. und zwar euren vielen guten freunden in eurer schönen wohnung, nachdem ihr von eurem geregelten job nach hause kommt 🙂

  5. Sonja said,

    Oktober 2, 2007 um 3:50 pm

    Euer Weblog ist echt total schön geworden 🙂 Habt Ihr gut hinbekommen. Es ist eine Freude zu sehen, wieviel Spaß Euch das Schreiben macht.

    Ihr beide macht genau das Richtige! Es ist wichtig, seine Träume zu verwirklichen und den Horizont zu erweitern. Das wird für Euch eine tolle Zeit!


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: