Nun war es soweit :-(

Von dem Moment hatte ich am meisten Angst oder besser gesagt es hat mich am meisten getroffen. Meine Mietze Shiva hat die grosse Reise in die Schweiz zu meinen Eltern angetreten. Normalerweise schreit sie ihr Herz aus der Seele wenn sie Autofahren muss, doch dieses mal war alles ganz anders. Ich hatte schon schlaflose Nächte davor, wie ich wohl das Katzenkonzert überstehen werde. Aber siehe da, sie hat die ganze Fahrt relaxt in ihrem Körbchen gelegen und geschlafen. Ist sie evt. froh, dass sie mal Urlaub von mir  hat 🙂 keine Ahnung.

Auf jeden Fall fühlt sie sich pudelwohl bei meinen Eltern und ich denke, der Abschied war für mich schlimmer als für Sie. Komisch war es, als ich nach Hause kam und keine Shiva mehr da ist… keine Mietze, die vor der Türe sitzt und einen begrüsst oder um irgendwelche Leckereien bettelt. Es ist schon traurig ein Tier, das man 8 Jahre hatte, einfach wegzugeben.

Doch wenn man ja was neues haben will, muss man auch einiges Aufgeben. Und dass ist mir  wieder mal klar geworden 😦

Natürlich werde ich auch meine Familie sowie meine Freunde in der Schweiz vermissen. Nochmals Danke für das tolle Weekend und die tollen Geschenke!!! 😀 Es war schön bei euch.

 

Und das ist meine süße Shiva:

[rockyou id=109788597]

Werbeanzeigen

1 Kommentar

  1. Emma & Willi said,

    April 29, 2008 um 10:06 am

    Hoi Zäme,
    Shiva geht es gut und sie erforscht jeden Tag das ganze Haus… Jeden Tag sitzt sie auf der Fenstersims und schaut die schöne Frühlingslandschaft an. Ist gefrässig und friedlich. Simba hat sein Bettchen an Shiva abgegeben! Sonnige Grüsse vom Tösstal, Mami und Papi


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: