Kanchanaburi (Westen)

So, da wir fast einen Stadtkoller bekommen haben – besser gesagt ich (Jsa) – und es auch viel zu heiss war, haben wir uns entschieden, mit dem Bus nach Westen abzuduesen. Das Staedtchen Kanchanaburi an der beruehmten Bruecke ueber den Kwai ist echt empfehlenswert. Es ist ein richtig gemuetliches Doerfchen mit kleinen Restaurants, die Nachts immer toll beleuchtet sind und wo auch immer eine Live-Band spielt.

Wir haben ein tolles Guesthouse gefunden direkt am Kwai, wo wir auch 5 Tage geblieben sind:

Ein Muss in der Gegend ist der Tigertempel. Einmal einen echten Tiger streicheln oder fuehren. Schon geil, aber voll der Touri-Auflauf. 😦 Der Tiger ist der, der liegt…

Der absolute Hammer ist der Erawan National Park mit dem Erawan Falls gewesen. Wir sind mit dem Linienbus dorthin – eine echte Klapperkiste, wie die den TUV schafft… auf dem Rueckweg hat der Bus den Geist aufgegeben und wir durften mit dem naechsten weiter 😀 aber nun zum Park, der 7-stufige Erawan Fall ist echt toll. Fantastisch auch, dass man in fast jeder Stufe baden gehen (und sich von kleinen Fischchen vernaschen lassen) kann. Es ist wie eine blaue Lagune mitten im Urwald… echt traumhaft! Und auch die Natur hier ist atemberaubend…

Werbeanzeigen

11 Kommentare

  1. Stu said,

    Mai 15, 2008 um 9:23 am

    Wow!! awesome pictures isa 😉 I use one of the falls as my desktop background 🙂 You guys look like you are having such a fantastic time! Keep up the good work 😀

  2. Sonja said,

    Mai 15, 2008 um 1:51 pm

    Da muss ich mich Stuart anschließen, die Fotos sind echt wundervoll! Ich freue mich total über Eure zahlreichen Berichte und Bilder. Weiterhin viel Spaß!

  3. Gubi said,

    Mai 15, 2008 um 2:59 pm

    wow! was für tolle aufnahmen – bin begeistert!!
    nur…sag mal flo, also irgendwie…du bist da seeehr komisch hinter dem tigga. ich sag nur archiv;-)

    jedenfalls wie stu schon sagt: weiter so, mehr tolle bilder, bis uns allen der sabber vor neid aus den mundwinkeln rinnt, hihi!

    cheers, gunther

  4. Gundi Maier said,

    Mai 16, 2008 um 5:30 am

    Grüsse aus Bayern :

    http://de.youtube.com/watch?v=pYbxqslqlLw

    http://de.youtube.com/watch?v=E3Ovsd-sM-A&feature=related

    Liebe Grüsse aus dem Anemonenweg

    Eure Ex Nachbarn :))

  5. Tante Lee said,

    Mai 16, 2008 um 7:19 am

    Hallo Ihr zwie Weltenbummler,
    schöne Bilder die ihr uns da schickt, da kann sogar ich „Reisemuffel“ mich begeistern. Die Fotos von den Wasserfällen sind ja super geworden und die kackige Mahlzeit war bestimmt ein Gaumenschmaus. Auf bayrisch -mir gangst.

    Pfüad eich Tante Lee

  6. Betty said,

    Mai 16, 2008 um 10:08 am

    ach wie schön;)…könnt man fast neidisch werden!!!
    einen ganz lieben gruß aus der heimat und weiter so viel spaß…

  7. Rosi said,

    Mai 16, 2008 um 11:15 am

    Hallo Ihr Ausreißer,

    super dass ihr schon den ersten Bericht geschickt habt ich freu mich schon auf viele weitere Reisenews und Bilder

    Wünsch euch eine tolle Zeit

  8. Mary said,

    Mai 16, 2008 um 6:07 pm

    Hoi zäme
    Wow, absoluti hammer Bilder. Würkli än Traum! Wett au am liebste Koffere packe, wenn ich so Fotene gsehne! Muess ja würkli än Traum sie. Und die Büsi’s gsehnd ja süess us;-)
    Freuet üs uf meh!

  9. Beat & Regula said,

    Mai 16, 2008 um 8:21 pm

    Hoi ihr zwei, wir sind durchwegs beeindruckt und voll neidisch. Kann man die Krabbelknusperdinger exportiert bekommen, hätte grad Lust und zu Bier wären die bestimmt super lecker:) Habt acht auf euch und geniesst jede Sekunde. Derweil fröhnen wir hier dem Fübü-Leben. Herzliche Grüsse, Beat & Regula

  10. Betti said,

    Mai 23, 2008 um 10:06 pm

    Hallo Ihr lieben,

    mein gott das ist ja der ober burner 😀
    war bestimmt ein unbeschreibliches Gefühl diese mächtigen Tiere einmal so nahe zu sehen…
    Sitzte gerade mit meiner Schwester bei dem zweiten Glas Wein…Baileys…usw. und träumen vor uns hin.
    Gestern waren wir im „ned Kellys“ und haben auf euch angestoßen 😉

    Ich vermisse euch sehr!

    Bussis

  11. moni said,

    Mai 26, 2008 um 1:23 pm

    Hi, wow, das erinnert mich schwer an die Dunn’s River Falls auf Jamaika, da war ich 1990 mal. Danke für Eure tollen Berichte und Bilder. Wenn ich da an die Buschtrommeln und snailmail von früher denke, echt der wahnsinn. Alles Gute, viel Spaß und LG
    Moni


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: