Cairns

Nun sind wir in unserer letzten Station an der Ostkueste in Australien angekommen – Cairns! Cairns ist unsere Lieblingsstadt: ganz gruen, eingebettet in den mit Regenwald bedeckten Bergen der Great Dividing Range, direkt am Meer, eine tolle Uferpromenade, wieder ein mega schoener Pool, gemuetliches Zentrum mit vielen Geschaeften und Restaurants… und auch die Umgebung hats in sich – von Kuranda und das Cape Tribulation haben wir ja schon geschwaermt.

Fantastisch, wie schoen, verschieden und speziell die Pfanzen hier sind. Diese hier haben wir im botanischen Garten gefunden. Sowas gibts hier aber auch in freier Natur.

Aborigines-Show. Hier im Norden wurde das Didgeridoo erfunden. Wie? Davon gibts 30 verschiedene Geschichten. Aber es ist schon ein paar 1000 Jahre her. Aber so genau weiss das hier keiner mehr. 😉 Ach ja, schon gewusst, dass die Aborigines die aelteste durchgehend bestehende Kultur ist? Sie ist schon ueber 40.000 Jahre alt – soviel konnte bisher nachgewiesen werden.

😀 Da hat ein Bayer gut lachen. Sogar in Cairns gibts echte Brezel…

Irgendwie ist es schade, dass wir fuer diese Ecke nicht mehr Zeit haben, es gibt noch so viel zu sehen – Cooktown, das Great Barrier Reef, Tableland, u.v.m. Also, jeder der mal die Ostkueste Australiens hochreist, sollte hier mehr Zeit einplanen, er wirds nicht bereuen. Wir waren nun 2 Monate hier unterwegs und haben viel gesehen, aber bei weitem nicht alles… Town of 1770 oder Hinchinbrook Islands waeren sicher auch noch toll gewesen. Aber soviel wie von Australien hab ich von Deutschland noch nicht mal gesehen…

Auswahl hat man hier viel, aber auf uns wartet die Mitte. Das Outback. Nichts. Nur leblose, weite Wueste und ein paar Tankstellen… Belohnt werden wir dann mit dem Ayers Rock, Alice Springs, Kings Canyon… 😉 Also, nehmen wir die 2396km gerne auf uns. It’s a bloody fucking big country… and a long way!!! Wir melden uns dann vom Herzen Australiens wieder… see you soon!

Werbeanzeigen

6 Kommentare

  1. Tante Lee said,

    September 13, 2008 um 7:02 am

    Guten Morgen ihr Zwei,

    ist ja irre, was ihr so alles erlebt und ein Kompliment an die Fotografin (nehme an, dass die Jsa die meisten Fotos macht). Was macht eigentlich das „Auto“, es läuft und läuft ? Bei uns regnet es und ich glaube der bayerische Sommer ist vorbei. Bleibt weiterhin gesund und bis bald
    Tante Lee

  2. Ingo said,

    September 13, 2008 um 8:34 am

    Wobei ich ja glaub, dass es die Bayern schon länger als 40.000 Jahre gibt… 😀

  3. Mary said,

    September 13, 2008 um 9:15 pm

    Bis bald und eine gute Reise! Sind schon gespannt was Ihr nach den 2396 Km wieder alles zu schreiben wisst! Wenn da ja nichts als Wüste ist, hoffen wir das der gute Spike euch beide ans Ziel bringt und nicht schlapp macht! Gute Fahrt!!!
    Liebe Grüess Mary und Oli

  4. Andrea Meier said,

    September 14, 2008 um 12:47 pm

    Hallo Zusammen!

    Super schöne Fotos von den Blumen!!!und allen andern!
    Ich wünsche euch von Herzen eine super gute fahrt!!!
    Liebe Grüsse Andrea

  5. oli said,

    September 15, 2008 um 8:03 am

    Ich hoffe, Ihr habt Satelliten-DSL und ein Stromaggregat im Outback dabei, bei dem Wetter hier bin ich von den schoenen Fotos schon fast abhaengig geworden, der Entzug koennte schlimm werden ;).

  6. photoworker said,

    September 16, 2008 um 9:18 am

    Hey ihr zwei. Mittlerweile verfolge auch ich gespannt euren Blog. Tolle Aufnahmen und klasse Berichte. Weiterhin gute Fahrt euch zwei. Mal sehen vll. sieht man sich ggf. 😉

    Grüße Markus K. 😀


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: