Impfungen

Was soll man Impfen und für welches Land? Die Frage hat sich auch in unseren Köpfen gedreht.

Für Australien und Neuseeland ist es kein Problem da reichen die Standardimpfungen wie: Tetanus, Polio und Diphtherie. Soviel ich weiß muss man diese Impfungen sowieso alle 10 Jahre wieder auffrischen. Männer kriegen die Impfungen sogar, wenn Sie ins Militär müssen! Glück gehabt, wenigstens was Gutes hat dieser Verein 🙂

Wo man sich natürlich die Frage stellt ist bei Thailand uns sonstigen Tropengebieten.

Da haben wir einfach mal nach dem Tropeninstitut gesucht und folgenden Link gefunden: www.fit-for-travel.de Hier steht alles ziemlich genau was man braucht.

Ungefähr 1 Jahr vor Abreise sind wir zu einem Tropenarzt gegangen und haben uns beraten lassen. Also was man dringend braucht in Thailand sind die Standardtimpfungen wie oben beschrieben und Hepatitis A + B, die man 2- oder sogar 3-mal impfen muss in ca. halb Jahres Abständen. Die restlichen Impfungen wie Malaria je nach Region, Gelbfieber oder Typhus braucht man nicht zwingend. Informiert Euch einfach bei Eurem Arzt, geht mit ihm Eure Reise durch. Ihr werdet eine gute Beratung erhalten.

Jedenfalls braucht man eine Malariavorbeugung. Am besten lässt man sich von einem Reisearzt beraten und verschreiben. Je nach Reise sollte man sich genau informieren da nicht in ganz Thailand Malaria vertreten ist. Hier folgenden Link: http://www.fit-for-travel.de/reisemedizin/reiseziele/index.html

Die meisten Impfungen werden seit Mai 07 sogar von den Krankenkassen übernommen. Was für ein Glück, den zum Teil sind die Impfungen sehr teuer ca. €60,- pro Stk.

Am besten man ist bei der TKK, die zahlen sogar die Malariavorbeugetabletten, die auch ein Vermögen kosten. Zum Glück hatte ich diese Möglichkeit 🙂

Ach ja noch einen Tipp, am besten trägt man lange, leichte Kleider wegen den Malariamücken und deckt sich mit Mückenspray ein, damit man sowenig wie möglich gestochen wird und so das Risiko ein eindämmen kann. Die Malariamücken sind meistens in der Nacht unterwegs und suchen sich Ihre Opfer. Hingegen sind die Mücken, die das Dengi-Fieber übertragen, am Tag unterwegs – vor allem am Meer oder wo sich viele Menschen aufhalten.

So wir sind jetzt geimpft und ausgerüstet für die große Reise 😉

 

 

 

 

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: