Canyonlands Nationalpark

 

Wir sind immer noch in Moab und besuchen diesmal den Canyonlands Nationalpark.

Dieser Nationalpark ist einige 100 Milen den Colorado River flussaufwaerts. Und wie der Grand Canyon ist ueber Millionen Jahre durch die Fluesse (Colorado und Green) und Wetter so gestaltet worden. Eine unglaubliche Aussicht…

Und natuerlich gibts auch hier einen Arch… vielleicht einen der schoensten. Und sicher einer der wenigen, den man besteigen kann.

Advertisements

Antelope Canyon

Uns gefaellts gut hier in Page. Vor allem gibts hier unglaublich viel zu sehen, so dass unsere 4 Tage fast nicht reichen.

Toll ist der Glen Canyon Dam, aber fuer uns ist diese Aussicht auf den Colorado River noch viel ueberwaeltigender.

.

Und nun kommen wir zum absoluten Highlight – dem Antelope Canyon. Hier empfiehlt sich auf jeden Fall eine Foto-Tour zu buchen (egal welche Kamera man hat). Sie kostet zwar 20 Dollar mehr, dafuer hat man alle Zeit und Ruhe solche Bilder zu machen. Alle anderen werden nur durch den Canyon gescheucht, und in Ecken gezwaengt, damit sie den Teilnehmern der Fototour nicht das Bild vermiesen. Also unbedingt Fototour buchen. Wenn noetig in der Hochsaison vorher buchen.

Wir hatten Glueck – die Navajo Indianer, denen dieses Gebiet wieder ueberlassen wurde , am Eingang haben uns auch kurzfristig mitgenommen.

Und nun wollen wir nicht mehr viele Worte verlieren – dies ist der Antelope Canyon:

Und fuer alle, die noch nicht genug haben, hier gibts nochmal ein besonderes Leckerli: den Horseshoe Bend.