Arches Nationalpark

Heute melden wir uns aus Moab. Dies ist ein kleiner Touri-Ort in Utah. Normalerweise gibts hier Campingplaetze, Motels und Hotels zu hauf. Da aber die Tage eine Jeep-Safari mit mehreren 1000 Teilnehmern stattfindet, ist Platz rar. Aber wir hatten Glueck. Und nachdem es hier so schoen ist – so viel los ist – bleiben wir gleich mal 3 Tage. 🙂

Und es gibt auch wirklich viele fantastische Sachen zu sehen, wie den Arches Nationalpark. Hier gibt es ueber 100 verschiedene Arches in allen Groessen und Formen. Aber auch eine tolle Aussicht wie hier…

… oder lustige Gebilde aus Stein.

Als erstes fahren wir bis ans Ende des Parks und machen eine 10km Wanderung. Das Ziel ist der Landscape Arch…

… oder der Double O Arch.

Wir fahren wieder zurueck und sehen uns diese Arches an – ich weiss leider die Namen nicht mehr…. Ihr?

Das ist auf jeden Fall Double Arch. 🙂

Und zum Schluss gibts das Highlight schlecht hin. Delicate Arch. Hier her kommt man mit einer mit einer 5km Wanderung bergauf. Was man hier nicht sieht, dass es verdammt gestuermt hat… und es ist Isas Geduld und Hartknaeckigkeit zu verdanken, dass keine Leute davor stehen… fast 2 Stunden lang haben sich andere Touristen oder fette Amerikaner davor gepost.