Immer schön lächeln …

Gastfreundlichkeit und Höflichkeit prägen wohl in keinen anderen Land so intensiv den Charakter der Einwohner als in Thailand. Und die Thailänder treten dir immer mit einem Lächeln entgegen. Und wenn Sie was schlechtes zu dir sagen, dann lächeln sie noch viel freundlicher… Damit soll die schlechte Nachricht etwas positiver gesehen werden.

Es gibt aber auch noch andere „Regeln“, an die man sich halten sollte – oder zumindest sollte man sie kennen. Das erspart vielleicht mal ein „Fettnäpfchen“. 😉 Was nämlich bei uns hier doch sehr höflich ist – nämlich einer älteren Person im Bus den Platz anbieten – wird in Thailand spöttisch belächelt. Dies macht man hier nur bei Mönchen. Die haben sogar eine eigene reservierte Sitzreihe ganz hinten im Bus.

So herzlich man auch immer empfangen wird, der Körperkontakt bei der Begrüßung ist „verboten“. Also keine Umarmung, kein Bussi-Bussi, kein Händeschütteln… nur die Handflächen aneinander drücken, sich leicht verbeugen. Je höher die Hände, desto mehr Respekt zeigt man.

Aber sind die Thais wirklich so freundlich, wie sie tun? Anscheinend hören sie bei Gesprächen dir nur zu, wenn sie das Thema interessiert. Toll. Da erzählt man denen die besten Geschichten und sie lachen dich an und reden dann über was anderes weiter… gemein. Aber auch ein gutes Mittel, um nicht zugetextet zu werden.
Oder: man lädt einen Thailänder und seine Frau zum Essen ein, und er bringt statt der Frau ein paar Freunde mit. 🙂 Das mach ich beim nächsten mal auch! hihihi

Also, was haben wir bisher gelernt? Beim Begrüßen kein Körperkontakt! Man soll auch nicht den Kopf oder die Beine (ok, wer will das schon?) berühren – auch nicht bei Kindern. Gute Regel! Die kennen sicher nicht dieses Kindheitstrauma „mei, groß ist er ja geworden“ – tätschel tätschel! Aaaah! 😉 Außerdem gilt in der Öffentlichkeit: Innige Umarmungen oder Küsse – auch wenns die Freundin ist – sollte man eher sein lassen. Dafür darf man wenigstens schon Händchen halten.

Und jetzt wirds happig: wenn man unerlaubt einen Buddha berührt oder mit dem Fuss darauf zeigt, riskiert man hohe Geldstrafen oder sogar Haft! Also, immer schön an die Regeln halten, die ja irgendwie nicht so abwägig sind, dann kann man den Aufenthalt im Land des Lächeln auf jeden Fall genießen. Und das werden wir tun! 😉 Und nicht vergessen: immer schön lächeln!

Werbeanzeigen